Julia Sitter


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geboren 1991, begann Julia Sitter 2009 mit dem Klavierstudium bei Prof. Sven Birch an der Anton Bruckner Privatuniversität. 2012 wechselte sie in die Klasse von Prof. Till Alexander Körber. Ihr PMA-Studium hat sie 2017 erfolgreich abgeschlossen.

 

2011 begann Julia Sitter ihr zweites Studium, Dirigieren - Chorleitung bei Prof. Kurt Dlouhy. 2011 folgte der Wechsel in die Klasse von Prof. Erland Maria Freudenthaler (Chorleitung) sowie zu Prof. Johann Mösenbichler (Schlagtechnik).

 

Ab 2012 studierte sie bei Prof. Georg Leopold und schließt 2015 das Studium ab.

 

Neben dem Studium erweiterte sie ihre Kenntnisse bei diversen Meisterkursen.

2012 war sie bei der Chorwoche des CHVOÖ als Assistentin und Korrepetitorin tätig.

2014 verantwortete sie die Chor-Einstudierung der Musicalproduktion "Oliver" in Bad Leonfelden.

 

2011 leitete sie für zwei Jahre den Jugendchor in Pasching. Im selben Jahr übernahm sie die Leitung des Kirchenchores der Basilika Pöstlingberg. Diese gab sie 2015 ab und widmet sich seither dem A CAPPELLA CHOR WELS.

 

Seit April 2014 ist Julia Sitter als Lehrkraft für Klavier sowie als Korrepetitorin an der MS Behamberg-Ernsthofen-Haidershofen (NÖ) tätig.